Der Dachverband freier Würzburger Kulturträger vertritt die Interessen der Kulturschaffenden quer durch alle Sparten.
Der Dachverband freier Würzburger Kulturträger ist Deutschlands älteste regionale Interessensvertretung der freien Kultur für alle Sparten (gegründet 1990). Wir vertreten über 1.000 Kulturschaffende in und um Würzburg - indirekt über Vereine, Verbände und direkt über Einzelpersonen.

Der Dachverband sitzt in verschiedenen Gremien in Stadt und Landkreis (u.a. Kulurbeirat) und ist dort Ansprechpartner. Wir beraten unsere Mitglieder in Förderfragen und wissen um die entstandenen Förderlücken und deren zurzeit existentielle Auswirkungen. Über unseren Nothilfefonds versuchen wir, unbürokratische Hilfe zu leisten.

Weitere Themen sind u.a. die kulturelle Stadtentwicklung, Kulturentwicklungsplan, klimagerechte Kultur, der Raumbedarf und Sichtbarkeit und Wertschätzung der Kultur.

Aktuelles



Aufbau dezentraler Netzwerke -

Dezentrale Netzwerke in Unterfranken helfen vor Ort, sich kennen zu lernen und über Aktuelles auszutauschen.
Wir bekommen dieses Halbjahr eine Förderung vom Fonds Soziokultur, um diese Netzwerkentwicklungen anzustoßen.
Netzwerkgründungen gelangen bereits erfolgreich in den Landkreisen Kitzingen, Würzburg, Haßberge&Schweinfurt und Aschaffenburg.
Weiter geht es mit Main-Spessart und Bad Kissingen.

Weiterlesen


Kulturpunkte, ein Fazit -

Ein Wochenende voller Kunst und Kultur

Am 18. und 19. März 2023 öffneten Kulturschaffende aller Sparten ihre Schaffensräume und zeigten das breite Spektrum ihres künstlerischen Schaffens.
Insgesamt über 150 Orte der Kultur beteiligten sich in ganz Unterfranken und wurden von über 5.000 Gästen besucht.

Weiterlesen


Klarstellung zum Artikel über die Plakatierung -

In eigener Sache:
Klarstellung zum Artikel in der MP "Skurriler Kleinkrieg um die besten Plakatflächen eskaliert".
Der Artikel über unsere Position zur "geduldeten" Plakatierung sorgte für Irritation. Hier einige Infos, die im Artikel zu kurz kamen:
1. wir wurden von der MainPost um ein Statement gebeten; das Ganze ist KEINE Initiative von uns
2. wir wissen, dass einige unserer Mitglieder Börnie mit Plakatierungen beauftragen, andere klagten aber über die Schwierigkeiten, selbst plakatieren zu können. Das ist ein offensichtlicher Konflikt, der dem Vorstand bewusst ist.
3. wo es unserer Ansicht nach einer klaren Position bedarf: Ein tätlicher Angriff auf einen Kulturschaffenden, der plakatiert, ist inakzeptabel. Der Vorfall ist dokumentiert und wir gehen davon aus, dass es in unserem Mitgliederkreis hierfür kein Verständnis gibt.
4. wir haben im Gespräch mit der MP immer 2 Dinge betont:
- es besteht eine Notwendigkeit für eine kurzfristige, freie Plakatierungsmöglichkeit jenseits offizieller Flächen.
- Es geht nicht darum, dass Börnie nicht mehr plakatieren soll. Das Ziel muss es sein, dass es ein friedliches Miteinander beim plakatieren gibt, das al

Weiterlesen


Am 18. & 19.3.: KULTURPUNKTE -

Bald geht's los: Die Kulturpunkte finden am 18. & 19.3. statt.
Alle infos hier.

Weiterlesen


KULTURPUNKTE: bis 5.1.23 anmelden -

"Kulturpunkte" sind all die Orte, an denen Kultur entsteht. Im März 23 sollen die an zwei Tagen für Besucher offen stehen. Jetzt noch bis 5.1.23 anmelden und teilnehmen.

Weiterlesen


Kostenloser Social Media Workshop am 7.12.22 (online) -

Seit 2009 arbeitet Rebecca Hümmer im Bereich Social Media und beantwortet in diesem kostelosen online Workshop allerlei Fragen zum Umgang mit Facebook & Instagram. Beginn 19.00 Uhr.

Weiterlesen


ZInsrückzahlung/Nothilfefonds -

Zinsrückzahlung vom Finanzamt bekommen?
Falls das Geld nicht benötigt würde, haben wir einen sinnvollen Verwendungsvorschlag:
Einfach unserem Kulturnotfonds spenden, dann können wir unverschuldet in Not geratenen Kulturschaffenden schnell helfen - und 20% Steuerersparnis gibt es noch dazu.
DE78760905000003969835

Weiterlesen


(ABSAGE) Unterfränkisches Netzwerktreffen -

VERANSTALTUNG ENTFÄLLT UND WIRD ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT NACHGEHOLT (der Hauptredner des Abends, Philipp Ernst vom BVLKK, ist erkrankt).
Wir laden zum großen Netzwerktreffen der unterfränkischen Kultur- und Kreativwirtschaft am 25.10. um 19.00 Uhr im Bockshorn.

Weiterlesen


Kitzinger Künstler vernetzen sich -

Kitzinger Künstler vernetzen sich
Gemeinsam wollen Künstler und Kulturschaffende aus dem Landkreis Kitzingen mehr erreichen. Jetzt stellt das neue Netzwerk in Marktbreit aus.
Hier der Bericht des Fränkischen Tags.

Weiterlesen


Zukunftswoche Mainfranken -

Wir sind Partner der Zukunftswoche Mainfranken, weil die Zukunftsfähigkeit ein existentielles Thema in allen Kulturbereichen ist.

Weiterlesen


Corona Sonderförderung jetzt beantragen -

Die Kulturförderprogramme der Stadt Würzburg können ab sofort beantragt werden. Hier die Übersicht aller Programm. Bei der Musikclubprämie ist besonders Eile geboten.

Weiterlesen


Umfrage zur Kulturförderung -

Das Kulturreferat will die Kulturförderrichtlinien überarbeiten.
Als Vorbereitung dazu gibt es einen Fragenbogen, in dem eure Meinung, wie eine gute Kulturförderung aussehen kann, gefragt ist.
Auch zur Arbeit des Kulturreferats ist euer Feedback gefragt.
Den Fragebogen haben wir gemeinsam mit dem Kulturreferat erarbeitet.
Daher wär es schön, wenn Ihr den Fragebogen ausfüllen würdet und den link bitte auch weiterleitet.
Es sollen neben den Kulturakteuren selbst (nicht nur Mitglieder des Dachverbands) auch interessierte Besucher ihre Meinung abgeben.
Die Angaben sind anonym.
Hier der link: Fragebogen Kulturförderung

Weiterlesen


IDEENWORKSHOP "Vom Wunsch zur Umsetzung" -

Kostenloser Ideen-Workshop: Vom Wunsch zur Umsetzung für Kreative mit Maren Baermann.
Am 11. & 18.Februar, jeweils von 15-17 Uhr (online, Zoom link folgt nach Anmeldung)

Weiterlesen


Fragestunde Hilfsprogramme -

Manche Hilfsprogramme laufen zum 31.12. aus - besonders hierzu gibt es Tipps und Infos. Aber auch für andere Zuschussfragen sind wir da.

Weiterlesen


Nothilfefonds: Bürgerstiftung -

Die Bürgerstiftung konnte uns dank eines anonymen Spenders 50.000 für den Nothilfefonds zur Verfügung stellen. Am 18.11. trafen sich der Vorstand des Dachverband, 2 stellvertrende Kulturschaffende mit dem Vorstand der Bürgerstitfung. Der Vorstand des Dachverbands und die beiden anwesenden Künstler - Puppenspieler Alfred Büttner und Malerin Nici Tirak - berichteten über die Mittelvergabe und wie wichtig unbürokratische Hilfe im richtigen Moment ist.

Hier der Bericht der Bürgerstiftung dazu. (Das Foto stammt von Lucia Rühling)

Nachdem die Corona Folgen nach wie vor - in der derzeitgen Situation vielleicht sogar mehr denn je - spürbar sind, freuen wir uns über Spenden für den Nothilfefonds.

Weiterlesen


Stadt beschließt Fortführung der Corona Sonderhilfen -

Der Würzburger Stadtrat beschloss gestern, die Corona Sonderhilfen auch in 2022 fortzusetzen und stellte hierfür 150.000 Euro bereit. Zusätzlich dürfen bis zu 30.000 Euro Restmittel aus 2021 nach 2022 übertragen werden.
Wir danken dem Stadtrat sehr für diese konsequente Entscheidung in finanziell schwieriger Lage.
Wenn wir mit unserem offenen Brief ein klein wenig zu dieser Entscheidung beitragen konnten, freut uns das.

Weiterlesen


Pressemitteilung vom 22.11.21 -

Dachverband freier Würzburger Kulturträger stellt Weichen für die Zukunft:
Netzwerk für Unterfranken und Erweiterung des Vereinszwecks, um den Nothilfefond weiterhin betreiben zu können.

Weiterlesen


2. unterfränkisches Netzwerktreffen -

Am 16.11. fand im Sudhaus auf dem Bürgerbräu Gelände das 2. unterfränkische Netzwerktreffen statt.
Hier ein Bericht und einige Eindrücke davon.

Weiterlesen


Offener Brief: Corona Sonderhilfen fortführen -

Wir nehmen mit Sorge zur Kenntnis, dass im Haushaltsentwurf der Stadt Würzburg für das Jahr 2022 die Corona Sonderhilfen gestrichen wurden.

In einem offenen Brief ermutigen die Unterzeichner (bisher über 140 Kulturschaffende aller Sparten) die Stadträ*innen, die Coronahilfen zumindest in reduzierter Form weiterzuführen, damit die vorbildliche Unterstützung 2021 fortgesetzt und damit auch langfristig zur Sicherung der Kulturlandschaft beiträgt.

Hier finden Sie den offenen Brief.
Wir freuen uns über jeden Kulturschaffenden, der sich der Forderung anschließt und unterzeichnet.

Weiterlesen


Stand auf der Mainfrankenmesse -

In diesem Jahr präsentieren sich erstmalig die städtische und die freie Kultur Würzburgs gemeinsam an einem Messestand auf der Mainfrankenmesse.
Es erwarten Euch täglich wechselnde Institutionen aus allen Sparten von Literatur über bildende Kunst, von Theater bis Musik. Außerdem gibt es Informationen zu der städtischern Kulturförderung, dem Projekt Klimakultur sowie unserem Corona Nothilfefonds.

Ein weiteres Highlight wird die tägliche Kultur-Stunde auf der Bühne der FH sein. Neben spannenden Diskussionen bei „Kaffee, Kuchen und Konflikten“, gibt's auch ein Unterhaltungsprogramm in Form von Musik-Acts oder Kinderprogramm an den Wochenenden.

Weiterlesen


Jetzt Öffnungsregeln festlegen -

SCHNELL, UNBÜROKRATISCH & KLAR
Es braucht jetzt Öffnungsregeln für Kultur & Gastronomie

In Kürze sollen Gastronomie und Kultureinrichtungen unter bestimmten Regeln öffnen dürfen. Staatsminister Sibler startet die Initiative „Bayern spielt“ und Ministerpräsident Söder ermutigt zu kreativen Lösungen bei der Nutzung von Freiflächen.
Die Entscheider in Stadt & Landkreis müssen Herrn Söder und Herrn Sibler beim Wort nehmen und möglich machen, was immer geht - natürlich unter Berücksichtigung der Infektionslage.

Weiterlesen


Workshop städtische Kulturförderung -

26.4. um 17.00 Uhr: Kostenloser Workshop (online via Zoom) zur Frage, welche Möglichkeiten städtischer Kulturförderung es gibt und wie man sie beantragt. Durchgeführt vom Fachbereich Kultur.

Weiterlesen


Künstlernothilfe jetzt beantragen! -

Es ist kaum zu glauben - Anfang des Jahres die großartige Unterstützung der Castellbank. Und jetzt stellt die Bürgerstiftung großzügige Hilfe im mittleren fünfstelligen Bereich zur Unterstützung bedürftiger Künstler zur Verfügung. Das ist grandios und ermöglicht uns diesen Aufruf: Wer immer gerade in einer akuten finanziellen Notlage ist, kann formlos per Mail Unterstützung beantragen.

Weiterlesen


Kultur Nothilfe - jetzt beantragen -

Für Kulturschaffende aus dem Raum Würzburg in einer schwierigen finanziellen Situation gibt es unseren Nothilfefonds. Meldet Euch formlos per Mail und beschreibt eure Situation kurz. Wenn etwas unklar ist, fragen wir kurz telefonisch nach. Bis Ende Januar treffen wir eine Entscheidung und informieren Euch. Von eurer Notlage erfährt nur der Vorstand.
(Foto: Dita Vollmond)

Weiterlesen


Künstler Nothilfe: Unterstützung -

Künstler Nothilfe: Unterstützung durch die Castell-Bank
Die Castell-Bank unterstützt unsere Künstler Nothilfe tatkräftig - ganz herzlichen Dank
Hier lesen.

Weiterlesen


Fotoserien "Würzburg während Corona" -

Wir baten die drei Fotografinnen Dita Vollmond, Patty Varasano und Kathrin Koenigl darum, zu den Themen "was fehlt" "was anders ist" "was wird" eine Fotoserie zu erstellen. Hier geht's mit der Serie von Dita Vollmond zum Thema "was fehlt" los.

Weiterlesen


Gründung Kultur-Nothilfe -

Dass die Hilfen für die Kulturszene so vielfältig wie lückenhaft sind, ist bekannt. Mit einem Kultur-Nothilfe-Fond wollen wir unbürokratisch helfen, wo es nötig ist. Dazu braucht es Spenden von Privatleuten oder Firmen (Stichwort "Restmittel"). (Foto: Dita Vollmond)

Weiterlesen


Kulturpunkte Hausbesuche - mehr Videos -

Fast täglich gibt's ein neues Video unserer Reihe Hausbesuche. Entweder hier oder direkt über den Youtube-Kanal des Dachverbands.

Weiterlesen


Kulturpunkte Hausbesuche - erstes Video online -

Das erste Video unserer Reihe "Hausbesuche" ist online.
Pia Traub & Nico Manger haben den Musiker Matze Wolf besucht.
Hier könnt ihr gucken.

Weiterlesen


Kulturpunkte/Hausbesuche -

Reporterteams besuchen Orte, an denen Kultur entsteht und stellen diese, vor allem aber die Menschen, die dort Kultur schaffen, vor. Die Videos erscheinen in loser Folge auf unserer Webseite.

Weiterlesen


Berthold Kremmler verstorben -

Kurz, knapp und sehr traurig müssen wir schreiben:

Der langjährige Vorstand des Dachverbands und der Film Initiative, Berthold Kremmler, ist gestern (9.9.20) im Alter von 76 Jahren verstorben.

Weiterlesen


Postkarten "Warum Kultur unverzichtbar ist" -

Wir baten einige Künstler, eine Postkarte zum Thema "Warum Kultur unverzichtbar ist" zu gestalten. Das Ergebnis sind sechs Postkosten, die wir grad in den Geschäften in Würzburg verteilen und die jede & jeder kostenlos mitnehmen kann. Bitte verteilen, verschenken, verschicken. Hier seht ihr alle Motive.

Weiterlesen


Rückblick "Stumme Künstler" -

Hier findet ihr eine Zusammenfassung der Proteskundgebung "Stumme Künstler" am 25.6.29.

Weiterlesen


Termin Kulturpunkte -

Die aktuelle Lage - vor allem die Abstandsregel - lässt Veranstaltungen in kleinen Räumen nicht zu. Daher werden die Kulturpunkte auch nicht am geplanten Ausweistermin 27.9. stattfinden können. Geplant wird aktuell mit Ende des ersten Quartals 2021.

Weiterlesen


esreicht-nicht.de -

Wir starten gerade eine Initiative zu den mangelhaften Coronohilfen. Unter der Webadresse esreicht-nicht.de sollen alle, die im Kulturbereich über ihre Situation berichten. Denn nur wenn die Vielzahl der Lebens- und Arbeitsentwürfe deutlich werden, wird deutlich, wo die Hilfen nicht greifen. Mitmachen !

Weiterlesen


Offener Kulturtreff -

der offene Kulturtreff bis auf Weiteres etwa alle zwei als Zoom-Meeting statt. Ohne Tagesordnung über alles sprechen, was grad wichtig ist. Termine rechts in der Seitenleiste.

Weiterlesen


Pressemitteilung: Kritik an Corona Soforthilfen -

BÜROMIETE: JA - LEBENSUNTERHALT: NEIN

Kritik an den Soforthilfen "Corona" - „ein Ausfall von Einnahmen“ berechtigt nach wie vor nicht zur Unterstützung.

Weiterlesen


Übersicht der Coronahilfen -

Hier findet ihr die Übersicht aller Coronahilfen von Kreative Deutschland.

Weiterlesen


Kulturpunkte: Neuer Termin -

Die Kulturpunkte sollen (doch noch) stattfinden.
Neuer Termin ist der 27.9.
Weitere Infos in Kürze.

Weiterlesen


Corona: wo gibt es Hilfsangebote -

Auf FB stellen wir immer sofort Meldungen zum Thema "Corona, Folgen & Hilfen" ein. Hier die derzeit wohl wichtigsten Links:

- Hotline der Stadt für Betriebe, Selstständige und Freiberufler: 09 31 - 37 34 55

- Antrag Soforthilfe Bayern: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Hier noch FAQ dazu:

- Umfrage zu den Folgen der Coronokrise: http://bit.ly/corona-kreativwirtschaft

Weiterlesen


Pressemitteilung: Kulturschaffende brauchen Unterstützung -

DIE SICHTBAREN UND DIE UNSICHTBAREN

Kulturschaffende brauchen Unterstützung

Veranstaltungsabsagen ohne Ende. Das bringt viele Kulturschaffende in existenzielle Nöte. Jetzt braucht es Hilfe.

Weiterlesen


Absage Kulturpunkte -

Die Kulturpunkte 2020 werden nicht stattfinden.
Diese Entscheidung fiel nicht leicht, doch in dieser Ausnahmesituation sind wir alle in der Pflicht, das Nötigste zu tun um die Risiken, gerade für unsere Schwächsten, zu minimieren.
Wenn sich die Gesamtlage in den nächsten Monaten beruhigt, werden wir euch informieren, ob es einen neuen Anlauf geben wird.
Wir bedanken uns bei all unseren Unterstützern, Teilnehmern, Sponsoren, der Presse und besonders bei den stillen Helfern im Hintergrund.
Alle weiteren Veranstaltungen unseres Kulturjahres finden nach bisherigem Stand wie geplant statt!

Weiterlesen


Kulturpunkte - interaktive Karte -

Die Karte mit allen Kulturpunkten ist online - dort findet Ihr auch kurze Textinfos zu jedem Kulturpunkt.

Weiterlesen


Wahlgespräch Kultur -

Wolfgang Jung stellt den OB-Kandidaten und -kandidatinnen Fragen zu verschiedenen kulturellen Themen. Am 2.3. im Chanbinzky von 19.00 - 21.00 Uhr. Eintritt frei.
Zugesagt haben bislang: Christian Schuchardt, Martin Heilig, Kerstin Westphal, Dagmar Dewald, Sebastian Roth.

Weiterlesen


Workshop "Sexismus in Jugendkulturen" -

...mit Anna Groß (Springstoff), 18.2., Skaterhalle am reuterhaus. Eintritt frei.

Weiterlesen


Wahlprüfsteine -

Die ersten Antworten auf unsere Fragen zur Kultur trudeln ein. Hier.

Weiterlesen


Werkstattgespräch mit Radio Rimpar -

Wie entsteht ein 90-minütiger "Dadord"?
Über Planung, Finanzierung und andere Hindernisse...
Gespräch mit Christian Kelle und Franziska Greulich.

Weiterlesen


Kulturjahr -

Hier gibt es erste Infos zum "Kulturjahr", das jeden Monat eine Sparte der Kultur vorstellt.

Weiterlesen


Kulturpunkte - jetzt anmelden -

Die Kulturpunkte sind eine Art spartenübergreifender tag der offenen Tür - Kultur wird da gezeigt, wo sie entsteht: In Proberäumen, Ateliers, Wohnzimmer, Werkstätten.

Weiterlesen


Keine Kunst mehr in der IHK -

Die Ankündigung der IHK, künftig keine Ausstellungen mehr zu zeigen, hat uns überrascht - und Unverständnis ausgelöst. Anbei unsere Stellungsnahme.

Weiterlesen


Dachverband auf der Mainfrankenmesse -

Wir sind mit einem kleinen Stand in Halle 1 auf der Mainfrankenmesse vertreten. Künstler können sich dort tage-/stundenweise präsentieren. Es entstehen keine Kosten. Kontakt: sandy.roesser[at]dachverband-wuerzburg.de

Weiterlesen


Ergebnisse der Raumumfrage -

RAUMUMFRAGE DACHVERBAND MÄRZ 2019: Die Ergebnisse haben wir als PDF aufgelegt. Download hier

Weiterlesen



Social Media
Auf Facebook posten wir immer wieder mal Links, die uns auffallen und von denen wir glauben, sie können für den einen oder anderen ineressant sein. Schaut auch dort vorbei.

Termine

14.05. 16-18 Uhr (online) Peer Creative Experts: lass uns darüber reden, wie ein bundesweites Expertennetzwerk aussehen kann

https://fb.me/e/2UOqi8n7M, Workshop: Expert*innen-Pool Kreative Deutschland – Kreative Deutschland (kreative-deutschland.de)


13.06., 19 Uhr

Offener Kulturtreff im Biergarten Chambinzky, Würzburg


10.07., 19 Uhr

Offener Kulturtreff im Biergarten Chambinzky, Würzburg


08.08., 19 Uhr

Offener Kulturtreff im Biergarten Chambinzky, Würzburg